Weltweit erstes Auto mit einem Motor für Antrieb und Lenkung

Der Vektorantrieb ist universell einsetzbar. Damit können einfach Fahrzeuge gebaut werden, welche nur einen Motor benötigen. Dies ist weltweit einzigartig und wird anhand von einem Fahrzeug demonstriert.


Die Kräfte für die Lenkung werden durch diesen einen Propeller erzeugt. Weitere Motoren oder Aktoren werden nicht benötigt. Der Propeller ist ein simpler Ein-Blatt-Propeller ohne bewegliche Teile. Die Funktionsweise wird hier erklärt.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Diese Technologie Demonstration zeigt ein Landfahrzeug bzw. kleines Auto im Modellbau-Maßstab. Ein Boot nach diesem Prinzip funktioniert ebenfalls ausgezeichnet und ist hier zu finden.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Die vier Räder sind frei beweglich, wie die Lenkrollen an einem Bürostuhl.

Vortrieb und Lenkung gleichzeitig

Der Propeller erzeugt den Vortrieb und ist gleichzeitig für die Lenkung zuständig. Soll beispielsweise das Auto eine Rechtskurve fahren, dreht der Propeller (von hinten betrachtet) im linken Bereich schneller, als im rechten Bereich. Dadurch wird links mehr Schub erzeugt als rechts und das Auto fährt eine Rechtskurve. Klingt einfacher, als es ist. Dahinter steckt ein hochentwickelter Algorithmus, welcher trotz komplizierter Berechnungen auf einem einfachen Prozessor läuft.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Der eingesetzte Motorregler ist frei verfügbar und wurde lediglich umprogrammiert. Der Motor ist ebenfalls Standard.

Rekuperationsbremse für Propeller

Der Motorregler ist so programmiert, dass beim Bremsen die Energie zurückgespeist wird, welche kurz vorher zum Beschleunigen benötigt wurde. Durch diese Rekuperationsbremse ist der Wirkungsgrad hoch.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Das Auto ist sehr schnell unterwegs bzw. übermotorisiert und die Hallenfläche deshalb schnell aufgebraucht. Der Vektorpropeller könnte auch nach oben und unten steuern, was beim Auto nicht benötigt wird.

Vorteile des Vektorpropeller Antriebssystems

Die Vorteile von diesem Antriebssystem liegen auf der Hand:
  • Extrem wenige Komponenten um ein voll steuerbares Fahrzeug zu bauen
  • Keine aufwändige Mechanik für die Lenkung notwendig
  • Hoher Wirkungsgrad durch Rekuperation
  • Ein Antriebsmodul für unterschiedliche Anwendungsfälle
  • Sehr leistungsstark

Neben dem Auto und Boot gibt es unzählige weitere Anwendungsfälle wie beispielsweise im Drohnenbereich. Einige sind bereits in der Forschung. Lassen Sie sich überraschen.

Wenn Sie selbst Anwendungsfälle kennen oder an der Technik interessiert sind, melden Sie sich.