Weltweit erstes Boot mit einem Motor für Antrieb und Lenkung

Der Vektorantrieb ist vielseitig einsetzbar. Damit können Fahrzeuge mit nur einem Motor konstruiert werden. Weltweit ist das ein echte Innovation und wird nachfolgend demonstriert.

Es wird nur ein Motor benötigt. Die Kräfte für die Lenkung werden durch diesen einen Propeller am Motor erzeugt. Der Propeller ist ein einfacher Ein-Blatt-Propeller und besitzt keine beweglichen Teile. Wie der Vektorpropeller funktioniert wird hier erklärt.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0
Die Technologie-Demonstration zeigt ein Wasserfahrzeug bzw. Sumpfboot mit dem Vektorantrieb. Dafür wurde aus einer EPP-Platte ein einfacher Rumpf ausgeschnitten und das Auto darauf befestigt. Die Funktionsweise ist identisch zu dem Auto.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0

Präzise Steuerung mit nur einem Motor

Das Boot lässt sich präzise steuern. Durch die langsame Drehzahl des Propellers ist das Boot sehr leise und angenehm zu fahren. Mit ein paar Optimierungen der Rumpfform lässt sich so ein Boot mit nur einem Motor aufbauen, welches in einem extrem breiten Geschwindigkeitsbereich zu fahren ist. Von sehr langsam bis hin zu einem „Tiefflug“ über Wasser.


                Foto: Dirk Brunner; Lizenz: CC BY SA 3.0

Boot mit Rekuperationsbremse für Propeller

Der Motorregler ist so programmiert, dass beim Bremsen der Akku geladen wird. Durch diese Rekuperationsbremse ist der gesamte Wirkungsgrad hoch.

Vorteile dieses Antriebssystems

Die Vorteile von diesem Antriebssystem liegen auf der Hand:
  • Extrem wenige Komponenten um ein voll steuerbares Fahrzeug zu bauen
  • Keine aufwändige Mechanik für die Lenkung notwendig
  • Hoher Wirkungsgrad durch Rekuperation
  • Ein Antriebsmodul für unterschiedliche Anwendungsfälle
  • Sehr leistungsstark

Neben dem Boot und Auto gibt es unzählige weitere Anwendungsfälle wie beispielsweise im Drohnenbereich. Einige sind bereits in der Forschung. Lassen Sie sich überraschen.

Wenn Sie selbst Anwendungsfälle kennen oder an der Technik interessiert sind, melden Sie sich.